Dienstag, 6. Januar 2009

Hopp gegen Fans

Was ist eigentlich hieraus geworden?

http://www.schwatzgelb.de/index.php?id=4427

Wir erinnern uns. Am 21.09.2008 verlor der BvB gegen Hoffenheim im eigenen Stadion mit 1:4. Ein besonderer Aufreger war zudem das berühmte "Hopp-Fadenkreuz-Banner" eines Fans und einige Gesänge aus der Süd:
Dietmar Hopp, du Sxxn einer Hxxe!“
„Ihr seid die Hxxen der Liga!“
„Ihr macht unsren Sport kaputt, ihr Wixxxer!“
„Ihr seid scheiße, wie der S04!“

Danach hatte Herr Hopp u.a. eine Anzeige gegen den 19-Jährigen angekündigt, der das Fadenkreuz-Transparent gehalten hatte.
http://www.tagesspiegel.de/meinung/kommentare/auf-den-punkt/Hoffenheim;art15890,2621698

Auch Herr Zwanziger wurde seitens des DFB aktiv, siehe obigen Link. Ich kann es nur empfehlen diesen Artikel in Gänze zu lesen. Lohnenswert! Hier ein Auszug:
"Der DFB nahm sich der Sache an, auf beispiellose Weise. Zum besonderen Schutz von Hopp will der Verband künftig Pöbeleien und Drohungen, die ihn betreffen, unnachgiebig verfolgen und vors Sportgericht bringen. DFB-Präsident Theo Zwanziger sicherte dem Milliardär zu, das Verhalten der Fans ihm gegenüber beobachten zu lassen.

Das ist eine ziemliche Unverschämtheit. Der DFB lässt es seit Jahren zu, dass Spieler, Trainer, Präsidenten, Ordner und Zuschauer trotz aller gut gemeinten Appelle von Anhängern gegnerischer Mannschaften übel beleidigt werden; auch rassistische und homophobe Sprüche sind in jedem Stadion zu hören. Es kann niemand behaupten, dass Dietmar Hopp mehr leiden musste als Oliver Kahn und Uli Hoeneß."

Hopps Anwälte wurden auch aktiv:
"Offizielle Meldung bezüglich des Spiels gegen die TSG 1899 Hoffenheim Dietmar Hopp ist auf Fan jagt, anders kann man es nicht sagen. Seine Anwälte durchforsten das Internet nach möglichen Beleidigungen und Herablassenden Äußerungen gegen seine Person. Ich bitte euch darum, damit euch und auch uns Ärger erspart bleibt, das Thema Hopp komplett niederzulegen.

Diese Information kommt von höchster Stelle in Hoffenheim, ich bitte daher, sofort alle Avatare, Signaturen und eigene Beiträge zu löschen die beleidigend gegen Hopp sind. Kontroverse Diskussionen zu Hoffenheim sind natürlich weiterhin gestattet.

Es waren bereits Anwälte hier im Forum. Bis 24Uhr muss alles entfernt sein
Mit freundlichen Grüßen Matthias Saathoff"
Quelle: http://forum.bvb-freunde.de/viewtopic.php?t=12626

Gibt es hierzu Neuigkeiten? Ich selber habe hier nichts weiter gehört, werde aber nachforschen und Euch auf dem Laufenden halten.

Soviel zum Dortmund versus Hoffenheim Theater.

Kommentare:

  1. Ach das ist ja lach haft von Herrn Hopp!

    Ich kann die Fans in der Liga verstehen, Tradition kann man sich nicht kaufen......und wo kommen wir hin wenn Reiche kein Hobby haben und sich einen Fußballverein kaufen????? Hallo gehts noch????

    AntwortenLöschen
  2. Hoppenheim verkackt gegen den FCK!!!!! Ab in das Niemalsland..... SCHEIß HOPP und HOPPENHEIM!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Bübchen Hopp hatt ein Hobby, und das heißt den "Trend" Hoppelheim zu einer Söldnermanschaft zumachen und in der Liga (welche auch immer) zu halten, aber TRADITION iss immer noch besser als das......................

    AntwortenLöschen